Werbung
Donnerstag, Oktober 29, 2020
8.9 C
Kiel
9.5 C
Hamburg
10.6 C
Bremerhaven
10.8 C
Köln

Eisiges Desaster

Die beiden Bände „Im Eisland 1“, die Franklin-Expedition und „Im Eisland 2“, Gefangen, werden von der Autorin Kristina Gehrmann meisterhaft in moderner Erzählform umgesetzt. Der gezeichnete Roman hat längst die Unterhaltungsecke für Kinder verlassen. Die Illustratorin hat sich auf historische Sujets fokussiert.
Die Bücher zeichnen die Ereignisse der Expedition von 1845 bis zu ihrem
Verschwinden 1848 nach und darüber hinaus die spätere Suche nach Franklin
und seiner Crew.
Frühjahr 1845: Unter dem Kommando von Sir John Franklin brechen zwei Schiffe
der Royal Navy, die HMS EREBUS und die HMS TERROR, in die Arktis auf.
Die auf drei Jahre angelegte Mission lautet: Sie sollen als Erste die legendäre
Nordwestpassage vom Atlantik in den Pazifik durchsegeln.
Die gesamte Mannschaft ist davon überzeugt, dass die ambitionierteste Expedition ihrer Zeit ein großer Erfolg wird. Schon bald erschüttert der erste Todesfall den
Optimismus der Besatzung. Doch auf sie wartet ein noch viel größeres Desaster in der grenzenlosen, eiskalten Hölle.

Cover "Im Eisland" Band 2.

Der zweite Band beginnt im Januar 1846: Die Besatzungen der HMS Erebus und
HMS Terror überwintern in der Arktis.
Sie waren im Frühjahr 1845 unter dem Kommando von Sir John Franklin aufgebrochen, um als Erste die Nordwestpassage vom Atlantik in den Pazifik zudurchsegeln.
Ein zweiter Todesfall, Erfrierungen und Depressionen in Dunkelheit und Kälte
Zermürben die Crew.
Endlich kommt der Frühling, das Eis bricht auf und gibt Fahrrinnen frei.
Doch das weitgehend unkartierte Seegebiet birgt Gefahren. Schließlich trifft
Franklin eine folgenschwere Entscheidung und steuert die Schiffe mitten ins
Packeis.

Kristina Gehrmann Im Eisland Band 1: Die Franklin-­‐Expedition
224 Seiten, Klappenbroschur
16,99 Euro
Format: 14,8 x 21,0 cm
Mit Karten, Glossar und Literaturverzeichnis
ISBN 978-­‐3-­‐356-­‐01901-­‐8

Kristina Gehrmann, Im Eisland Band 2: Gefangen
224 Seiten, Klappenbroschur, 2 Karten
16,99 Euro
Format: 14,8 x 21,0 cm
ISBN 978-­‐3-­‐356-­‐01994-­‐0

Erschienen im Hinstorff Verlag

Related Articles

Der hungrige Däne

Die weltweit führende Schleppreederei Svitzer, mit Sitz in Kopenhagen, wird ab Januar 2021 einen neuen Schleppbetrieb im Seehafen Emden - dem drittgrößten deutschen Nordseehafen...

BSH und Bundespolizei führten Nationale Maritime Sicherheitsübung durch

In der Lübecker Bucht ist in der Zeit vom 19. bis 21. Oktober die Anti-Terror-Übung RACOON 2020 (RACOON ist die englische Bezeichnung für „Waschbär“)...

Kompakt, wendig, stark: PETER WESSELS

Drehmomentstärkster Assistenzschlepper im Emder Hafen Mitte August hat die niederländische Damen-Schiffbaugruppe den Schlepper PETER WESSELS an die Emder Schlepp-Betrieb GmbH (ESB)...

Neue Beiträge

Der hungrige Däne

Die weltweit führende Schleppreederei Svitzer, mit Sitz in Kopenhagen, wird ab Januar 2021 einen neuen Schleppbetrieb im Seehafen Emden - dem drittgrößten deutschen Nordseehafen...

BSH und Bundespolizei führten Nationale Maritime Sicherheitsübung durch

In der Lübecker Bucht ist in der Zeit vom 19. bis 21. Oktober die Anti-Terror-Übung RACOON 2020 (RACOON ist die englische Bezeichnung für „Waschbär“)...

Kompakt, wendig, stark: PETER WESSELS

Drehmomentstärkster Assistenzschlepper im Emder Hafen Mitte August hat die niederländische Damen-Schiffbaugruppe den Schlepper PETER WESSELS an die Emder Schlepp-Betrieb GmbH (ESB)...

Das Eis schmilzt

Klimawandel. Anstieg des Meeresspiegels. Energieproblematik. Co2-Anstieg ...  Sechs gefüllte Olympiaschwimmbecken: So viel Wasser fließt im Sommer von Grönland ins Meer. Pro Sekunde. Das Eis schmilzt....

MAN und WinGD reduzieren Methanschlupf

„Wir haben gesehen, wie das Eis der Arktis stirbt. Im Sommer war es von der Wärme selbst direkt am Nordpol völlig aufgeschmolzen und erodiert....