Werbung
Samstag, September 26, 2020
7.5 C
Kiel
9.2 C
Hamburg
6.8 C
Bremerhaven
10.5 C
Köln

MEIN SCHIFF 5 von TUI Cruises zu Wasser gelassen

Letzter Bauabschnitt für das neuste TUI Wohlfühlschiff beginnt

Genau ein halbes Jahr vor der Taufe bekam der jüngste Neubau von TUI Cruises, die MEIN SCHIFF 5 auf der finnischen Werft Meyer Turku Oy am 15. Januar erstmals Wasser unter den Kiel. Nach 14 Monaten Bauzeit wurde beim sogenannten Aufschwimmen das große Baudock geflutet. Ferdinand Strohmeier, Vice President Operations von TUI Cruises, öffnete gemeinsam mit Werftchef Dr. Jan Meyer und weiteren Mitgliedern des MEIN SCHIFF 5 Projektteams die Schotten zur Flutung des Trockendocks. Trotz klirrender Kälte von – 12 °C floss das Wasser und in den folgenden Stunden wurde das Dock mit bis zu 300 Mio. Liter Wasser geflutet. Anschließend wurde die MEIN SCHIFF 5 an die vorgelagerte Ausrüstungspier der Werft mit Schlepperhilfe bugsiert. Dort erfolgt in den kommenden Monaten der Ausbau des Innen- und Außenbereiches. „Auch wenn es mittlerweile der dritte Neubau von TUI Cruises ist, zur Routine wird es für uns noch lange nicht. Es ist jedes Mal aufs Neue ein gutes Gefühl, wenn wir das Schiff erstmals schwimmend sehen“, so Ferdinand Strohmeier.

  • ferdinand_strohmeier_tui_cruises_und_dr._jan_meyer_meyer_turku_oy_beim_aufschwimmen_der_mein_schiff_5
    ferdinand_strohmeier_tui_cruises_und_dr._jan_meyer_meyer_turku_oy_beim_aufschwimmen_der_mein_schiff_5, Foto Tui Cruises

Derzeit sind 1.500 Arbeiter der Werft und Zulieferbetriebe am Bau der MEIN SCHIFF 5 beschäftigt, wovon 72 Prozent bereits fertiggestellt sind. Damit liegt die Werft voll im Zeitplan. „Schritt für Schritt fügt sich die gute Arbeit unseres gesamten Teams zusammen und das Schiff ist mittlerweile klar als solches erkennbar. Ich bin mir sicher, dass wir TUI Cruises erneut ein hervorragendes Kreuzfahrtschiff im vereinbarten Zeitplan liefern können“, so Dr. Jan Meyer, CEO der Werft Meyer Turku Oy.

Die 295 m lange und 36 m breite MEIN SCHIFF 5 wird am 15. Juli 2016 in der Lübecker Bucht getauft. Die Jungfernfahrt auf dem maximal 2.534 Passagiere fassenden Kreuzfahrtschiff findet vom 16. bis 24. Juli 2016 statt, die von Kiel durch die Ostsee in die Häfen Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm führt. In der Sommersaison 2016 ist die MEIN SCHIFF 5 auf verschiedenen Routen in der Ostsee mit Baltikum, in Nordeuropa rund um Norwegen sowie in Westeuropa unterwegs. Im Winter kreuzt das fünfte Wohlfühlschiff durch die Karibik.

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und dem weltweit tätigen Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruises Ltd. Das im April 2008 gegründete Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Im Rahmen der Flottenerweiterung wächst die Flotte im Sommer 2017 mit der baugleichen MEIN SCHIFF 6 auf insgesamt sechs Schiffe mit einer Kapazität von rund 14.000 Betten.

In den Jahren 2018 und 2019 sollen dann von der Meyer Turku-Werft noch die MEIN SCHIFF 7 und MEIN SCHIFF 8 ausgeliefert werden. Die neuen Kreuzfahrtschiffe werden etwas größer als ihre Vorgänger sein und jeweils über 2.860 Betten verfügen. Im Gegenzug werden dann aber die beiden 2009 bzw. 2011 auf der Bremerhavener Lloyd Werft umgebauten Schwesterschiffe MEIN SCHIFF 1 und MEIN SCHIFF 2 zum britischen Schwesterunternehmen Thomson Cruises transferiert, um dort die Modernisierung der britischen Kreuzfahrtflotte voranzutreiben.

Christian Eckardt
Redaktionsmitglied bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schifffahrt und Offshoretechnik.

Related Articles

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...

Neue Beiträge

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...

Lithium-Ion ESS for five new ferries

Corvus Energy has announced that it has been selected by Holland Ship Electric to supply lithium-ion battery-based energy storage systems (ESS) for five new...

Der Name ist Programm: GAS AGILITY

Taufe des weltgrößten LNG-Bunkerschiffes GAS AGILITY Das weltgrößte LNG-Bunkerschiff mit einer Länge von 135 m wurde kürzlich bei einer Zeremonie in Rotterdam offiziell getauft. Das...