Werbung
Donnerstag, September 24, 2020
15.7 C
Kiel
15.9 C
Hamburg
15.7 C
Bremerhaven
19.2 C
Köln

Lloyd Werft Group baut Expeditions-Megayacht für Crystal Cruises

Nach der Übernahme der Lloyd Werft sowie der drei Nordic Yard Werften durch die Genting Group aus Malaysia zum Jahresanfang 2016 erhöht sich offensichtlich die Schlagzahl der geplanten Neubauablieferungen für die ebenfalls zur Genting-Gruppe gehörenden Kreuzfahrtreedereien. So verkündetet die in Los Angeles ansässige Luxusreederei Crystal Cruises auf der Kreuzfahrtmesse Seatrade in Fort Lauderdale in Florida, dass im August 2018 der 183 Meter lange Neubau CRYSTAL ENDEAVOR im exklusiven Yachtstil für 200 Passagiere in Fahrt kommen soll, der auf der Lloyd Werft erbaut wird. Dieser Neubau mit einer Vermessung von 25.000 BRZ und rund 200 Crewmitgliedern wird für das erst im letzten Jahr gegründete Tochterunternehmen Crystal Yacht Cruises in Fahrt kommen, für das seit kurzem schon die umgebaute Kreuzfahrtyacht CRYSTAL ESPRIT mit maximal 62 Gästen verkehrt.
Für die bis zu 200 Gäste stehen dann 100 Balkon-Suiten mit einer Größe zwischen 35 und 300 Quadratmetern zur Verfügung. An Bord wird ein großer Spa sowie ein Infinity-Pool eingebaut, der durch einen höhenverstellbaren Boden dann zur Tanzfläche in Restaurant-Außenbereich umgewandelt werden kann. Für Walbeobachtungen verfügt das Schiff über eine 270 ° Observation-Lounge. Neben einem Theater, sechs Restaurants, einem Hörsaal wird es an Bord der CRYSTAL ENDEAVOR auch ein Kino und Rechenzentrum geben.
Die auch für Expeditionsfahrten in tropische aber auch arktische Gewässer vorgesehene CRYSTAL ENDEAVOR erhält zusätzlich acht elektrisch getriebene Zodiac-Schlauchboote, zwei Hubschrauber, zwei U-Boote für jeweils sieben Personen und zum Erkunden von versunkenen Schiffswracks ein so genanntes Remote Operated Vehicle (ROV), das dann Live-Bilder vom Meeresgrund direkt auf das Schiff überträgt. Für Wassersport-Fans werden Jet Skis, Kajaks, WaveRunner, Unterwasser-Skooter aber auch Tauchausrüstungen mitsamt einer Dekompressionskammer vorgehalten. Benannt ist diese Expeditionsyacht, die über die leichte Eisklasse PC 6 für Fahrten durch mittleres Eis verfügen wird, nach dem berühmten Segelschiff HMS ENDEAVOR des britischen Seefahrers und Entdeckers James Cook, der vor 250 Jahren Australien entdeckte
Zur weiteren technischen Ausstattung der CRYSTAL ENDEAVOR gehört auch ein heute vor allem im Offshorebereich und Yachtbau eingesetztes dynamisches Positionierungssystem, das an sensiblen Orten wie Korallenriffen ein Ankern überflüssig macht und somit den schützenwerten Meeresboden schont. Dadurch können auch Regionen angesteuert werden, die bislang für Schiffe, die auf ein Ankern angewiesen waren, nicht erreichen konnten.
Nach einer Mitteilung der Reederei sollen die ersten Reisen bereits ab Ende 2016 buchbar sein. Bereits im Mai dieses Jahres soll der Stahlzuschnitt auf einer der insgesamt vier Werften der Lloyd Werft Group erfolgen. Wie Lloyd Werft Vorstand Rüdiger Pallentin auf Anfrage mitteilte, wurde das Exterior Design der CRYSTAL ENDEAVOR von der Lloyd Werft In enger Zusammenarbeit mit Genting und Crystal entworfen. Bei dem Neubau handelt es sich um ein Schiff aus dem derzeit aus insgesamt 10 Einheiten bestehenden Auftragspaket für die Reedereien der Genting-Gruppe, die in den nächsten 10 Jahren produziert werden sollen. Dieses Paket besteht derzeit aus vier Flusskreuzfahrtschiffen für Crystal River Cruise sowie vier Hochseekreuzfahrtschiffe für Star Cruises. Ob die geplante Ablieferung der CRYSTAL ENDEAVOR dann tatsächlich im Sommer 2018 erfolgen wird, wie ursprünglich von Crystal Cruises erklärte, ist derzeit noch nicht sicher. So äußerte sich kürzlich Edie Rodriguez, CEO von Crystal Cruises, gegenüber ausländischen Medien, dass die drei geplanten eisverstärkten Neubauten, die Platz für 1000 Gäste bieten werden, wohl erst im Laufe des Jahres 2019 in Fahrt kommen werden.
Die CRYSTAL ENDEAVOR wird dann auf jeden Fall der dann das erste seegehende Schiff aus gemeinschaftlicher Produktion der neuen Lloyd Werft Gruppen zwischen den Betrieben an der Nord- und Ostsee sein. Pallentin betonte kürzlich nochmals, dass die Produktion des Stahlrumpfes und die Vorausrüstung bei den Ostseewerften erfolgen soll, die Fertigstellung und Endausrüstung an der Wesermündung in Bremerhaven. Die vier von Crystal bestellten Luxus-Flusskreuzfahrer werden aber bereits im Jahr 2017 von der Lloyd abgeliefert, die aber nach Auskunft von Pallentin, zusammen mit der Bremerhavener Rönner-Gruppe, zu der auch der Stahlbaubetrieb BVT gehört, erbaut werden. Die Stahlbauarbeiten hierzu werden im Sommer 2016 im neuen BVT-Werk im Bremerhavener Fischereihafen aufgenommen. Bereits in diesem Sommer wird aber schon das umgebaute Flusskreuzfahrtschiff CRYSTAL MOZART für Fahrten auf der Donau aufbrechen. Die erste Reise auf dem 160 Gäste fassendem Schiff soll am 13. Juli 2016 von Wien aus starten.

Christian Eckardt
Redaktionsmitglied bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schifffahrt und Offshoretechnik.

Related Articles

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...

Lithium-Ion ESS for five new ferries

Corvus Energy has announced that it has been selected by Holland Ship Electric to supply lithium-ion battery-based energy storage systems (ESS) for five new...

Der Name ist Programm: GAS AGILITY

Taufe des weltgrößten LNG-Bunkerschiffes GAS AGILITY Das weltgrößte LNG-Bunkerschiff mit einer Länge von 135 m wurde kürzlich bei einer Zeremonie in Rotterdam offiziell getauft. Das...

Neue Beiträge

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...

Lithium-Ion ESS for five new ferries

Corvus Energy has announced that it has been selected by Holland Ship Electric to supply lithium-ion battery-based energy storage systems (ESS) for five new...

Der Name ist Programm: GAS AGILITY

Taufe des weltgrößten LNG-Bunkerschiffes GAS AGILITY Das weltgrößte LNG-Bunkerschiff mit einer Länge von 135 m wurde kürzlich bei einer Zeremonie in Rotterdam offiziell getauft. Das...

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....