Werbung
Dienstag, September 29, 2020
16.3 C
Kiel
16.3 C
Hamburg
15 C
Bremerhaven
14.5 C
Köln

Kiellegung des ersten SWATH Lotsentenders für Houston Pilots

Mitte Juli fand die Kiellegung des ersten 25m SWATH@A&R Lotsentender für die Houston Pilots statt. In weniger als 18 Monaten werden insgesamt zwei dieser Spezialschiffe in Lemwerder entstehen.
Geschäftsführer der A&R Special Vessels GmbH Nils P. Olschner ist stolz auf diesen
Auftrag. „Damit schießt sich ein langer Kreis.“ Die Houston Pilots waren vor über 20
Jahren die erste Lotsenvereinigung, die von dem SWATH Prinzip überzeugt gewesen ist. Die ersten Schiffe dieser Bauart kamen hier zum Einsatz und bewähren sich seither. Sie dienten auch als Vorbild für den im Jahr 1999 in Betrieb genommenen Lotsentender „Döse“, mit dem die Erfolgsgeschichte aus Lemwerder begann.

Nach fast 20 Jahren täglichem Einsatz blicken die Schiffe der Houston Pilots dem Ende ihrer Einsatzdauer entgegen. Auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz fielen schnell die zahlreichen Einheiten an der europäischen Nordseeküste ins Auge. Die deutschen, niederländischen und belgischen Lotsen vertrauen seit mehreren Jahren auf die SWATH@A&R Lotsentender und Stationsschiffe. Hier in Lemwerder werden die Schiffe ständig weiterentwickelt und verbessert. SWATH@A&R ist inzwischen ebenfalls bei der Lettischen Marine, in Estland als Forschungsschiff, als Windpark Service Schiff und auch auf Weltumrundung als Expeditionsyacht zu finden. Abeking & Rasmussen kann sich mit Recht als Weltmarkführer in diesem speziellen Bereich bezeichnen.
SWATH steht für Small Waterline Area Twin Hull. Diese Schiffe weisen eine sehr geringe Wasserlinie auf, die die Schiffe für den Seegang nahezu unempfindlich macht. Wie auf Schienen gleiten die Lotsentender durch die Wellen und machen ein Übersteigen der Lotsen auf hoher See bei jedem Wetter gefahrlos möglich. Die Lotsentender bieten Platz für 12 Lotsen und eine Crew von 4 Personen.

Technische Daten:

Länge 25,65m
Breite 13,00 m
Tiefgang 2,70 m
Geschwindigkeit 19,50 Knoten

Beitrag: A&R / PP

Related Articles

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Neue Beiträge

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...