Werbung
Mittwoch, November 25, 2020
3.9 C
Kiel
3.3 C
Hamburg
5.9 C
Bremerhaven
6.6 C
Köln

Köhlers FlottenKalender 2017

Der neue FlottenKalender 2017 erscheint wie gewohnt mit vielen spannenden und unterhaltsamen Themen aus der maritimen Welt. Die Leser erwartet wieder eine gelungene Mischung aus Unterhaltung und Information aus den verschiedensten Bereichen der Schifffahrt – Handelsschifffahrt, Marine, Reiseberichte, Persönlichkeiten und Historisches.
Besondere Themen in Köhlers FlottenKalender 2017 sind zum Beispiel die Geschichte über den Klipper CUTTY SARK, SOS von der PINNAS, Napoleon auf Tauchstation, die Viermastbark PEKING kommt zurück, sowie eine sehr interessante Geschichte zu dem Thema: Das Walter-Boot – bestgehütetes Geheimnis der damaligen Kriegsmarine.

Zahlreiche Fotos illustrieren diesen maritimen Klassiker. Umfassend informierend und ansprechend aufbereitet ist Köhlers FlottenKalender Jahr für Jahr eine Pflichtlektüre für maritim Interessierte!
Leider sind in der Berichterstattung zu dem neuen Seebäderschiff HELGOLAND: „Die neue HELGOLAND setzt Maßstäbe“ dem Autor gravierende Fehler unterlaufen: so werden die Begriffe zu dem Thema Erdgas vollkommen durcheinandergeworfen, sodass es dem Leser schwerfallen wird ein sachliches Bild zu erhalten. Da wird dem Leser suggeriert dass das Schiff durchaus explodieren kann („…Technisches Herzstück der neuen HELGOLAND ist die Antriebsanlage mit dem 53-cbm LNG-Tank. Er ist im Schiffskörper deutlich separiert, was die Risiken einer Gasexplosion….vermindert“) ???

Um es vorweg zu nehmen: ein LNG-Tank explodiert nicht!

Es wird von einem LNG-Antrieb geredet?? Kein Gasmotor auf der ganzen Welt wird mit LNG betrieben – sondern mit Erdgas!
Und es geht weiter: Der Autor schreibt dass das Schiff mit „Flüssigerdgas“ betrieben wird? Auch hier hat sich der Autor leider wenig Mühe gemacht eingehend zu recherchieren, denn es muss richtigerweise heißen: verflüssigtes Erdgas!

Und es kommt noch schlimmer: obwohl die HELGOLAND nachweislich mit Erdgas betrieben wird, verwechselt der Autor hier Flüssiggas mit Erdgas.
Flüssiggas ist eine ganz andere Gasart als Erdgas: Erdgas ist ein fast reines Methan und Flüssiggas ist eine Mischung aus verschiedenen Gasen wie z.B. Ethan, Propan, Butan usw.!!
Ein Verbrennungsmotor kann kein LNG verarbeiten! Jeder ernst zu nehmende Fachmann weiß das – aber trotzdem wird in der Presse immer wieder von einem „…mit LNG betriebenen Motor” geschrieben! Um es klarzustellen: Aus lagerungstechnischen Gründen wird Erdgas verflüssigt. In diesem Zustand verkleinert sich das Volumen des verflüssigten Erdgases um das 600-fache! Aber vor dem Eintritt in den Motor wird das Flüssige wieder in den gasförmigen Zustand verwandelt und kommt als Erdgas in den Motor wo es Antriebsenergie erzeugt!
Trotz dieser, für viele Leser, irreführenden Information lese ich nach wie vor gern den Flottenkalender und bin gespannt auf die nächste Ausgabe.

Zum Herausgeber:
Hans Jürgen Witthöft, Jahrgang 1941, ist Journalist mit langjähriger Erfahrung im Bereich Schifffahrt und Marine. Neben Beiträgen in Zeitungen und Zeitschriften hat er zahlreiche Bücher zu maritimen Themen veröffentlicht und betreut seit 1996 als Herausgeber Köhlers FlottenKalender.

Hans Jürgen Witthöft (Hrsg.)
Köhlers FlottenKalender 2017
Internationales Jahrbuch der Seefahrt
272 Seiten ■ 14,8 x 21 cm
zahlr. s/w- u. Farb-Abb. ■ Broschur
EUR (D) 15,95 ■ EUR (A) 16,45 ■ Sfr* 22,30
ISBN 978-3-7822-1250-2
Koehlers Verlagsgesellschaft, Hamburg
Ein Unternehmen der Tamm Media GmbH
* unverbindliche Preisempfehlung

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

GEA reduziert CO2-Emissionen mit neuem Upgrade Kit

Mit einem neuen Upgrade Kit automatisiert GEA die Funktionalität ihrer Separatoren für Schiffsanwendungen. Wie das Unternehmen mitteilte bedeutet das für ihre Kunden Kosteneinsparungen, einen...

MAN’s ME-GA-Motor nun mit Abgasrückführung

Die bewährte Abgasrückführungstechnik (AGR) optimiert die Leistung von ME-GA-Motoren und reduziert den spezifischen Gas- / Brennölverbrauch um ca. 3 % bzw. 5 %   MAN...

Ex-Chef der IMO: „Wir müssen zwingend über kernenergiebetriebene Schiffe sprechen…“

Der frühere IMO-Mitarbeiter, Edmund Hughes, der an der Ausarbeitung der ersten Strategie des UN-Gremiums zu Treibhausgasen mitwirkte, sagte kürzlich in verschiedenen Interviews mehrerer Medien....

Neue Beiträge

GEA reduziert CO2-Emissionen mit neuem Upgrade Kit

Mit einem neuen Upgrade Kit automatisiert GEA die Funktionalität ihrer Separatoren für Schiffsanwendungen. Wie das Unternehmen mitteilte bedeutet das für ihre Kunden Kosteneinsparungen, einen...

MAN’s ME-GA-Motor nun mit Abgasrückführung

Die bewährte Abgasrückführungstechnik (AGR) optimiert die Leistung von ME-GA-Motoren und reduziert den spezifischen Gas- / Brennölverbrauch um ca. 3 % bzw. 5 %   MAN...

Ex-Chef der IMO: „Wir müssen zwingend über kernenergiebetriebene Schiffe sprechen…“

Der frühere IMO-Mitarbeiter, Edmund Hughes, der an der Ausarbeitung der ersten Strategie des UN-Gremiums zu Treibhausgasen mitwirkte, sagte kürzlich in verschiedenen Interviews mehrerer Medien....

Hamburg – wichtigster Containerhafen in Nordeuropa für Österreichs Wirtschaft

„Innovative" Bahntransporte zwischen Hamburg und Österreich und umgekehrt Seit Beginn der „Containerisierung" in Handelsverkehr und -schifffahrt ist der Hamburger Hafen der wichtigste in Nordeuropa für Österreichs Wirtschaft im...

Concordia Damen baut Binnentanker für Shell

Concordia Damen baut Binnentanker für Shell Concordia Damen hat mit institutionellen Anlegern, die von J.P. Morgan Asset Management beraten werden, einen Vertrag über 40 umweltfreundliche...