Werbung
Montag, September 28, 2020
14.2 C
Kiel
11.1 C
Hamburg
11.2 C
Bremerhaven
11 C
Köln

2.000ster MAN-Motor geht an Viking Yachts

Seit bereits 24 Jahren beliefert MAN Engines nach eigenen Angaben Viking Yachts, die US-amerikanische Werft für Luxusjachten und Sportfischerboote, mit Motoren. Den seit Beginn dieser langen Partnerschaft mittlerweile 2.000sten Motor –für das 1.000ste Motorboot – lieferte MAN Engines vor kurzem aus seinem Internationalen Motorenkompetenzzentrum in Nürnberg in den Bundesstaat New Jersey an Viking.

Viking Yachts 52C.
Eine 52C mit Spitzengeschwindigkeit von über 40 kn. © Viking Yachts

Eingebaut wurde dieser Zwölfzylinder-V-Motor zusammen mit einem baugleichen Motor vom Typ MAN V12-1400 in das Sportfischerboot Viking 52 Convertible mit der Nummer 822. Jeder der beiden Motoren erzeugt aus 24,2 L Hubraum eine Leistung von 1029 kW (1400 PS) bei 2.300/min. Das maximale Drehmoment liegt bei 4.680 Nm und wird bei einer Drehzahl von 1.200 bis 2.100/min erreicht. Damit greift die Viking 52 Convertible in der optional höheren Motorisierung auf eine Gesamtleistung von 2.058 kW (2.800 PS) zurück. Mit dieser Motorisierung erreicht die 52C eine Reisegeschwindigkeit von 35 kn. Ihre maximale Geschwindigkeit bei über 40 kn.

Viking Yachts Unternehmenschef Patrick Healey erklärt die Gründe für die Wahl des MAN Dieselmotors für seine Bootsreihe: „MAN Motoren passen sich perfekt an unsere Viking Boote an und sehen toll aus, sie komplettieren das Gesamtpaket. Zudem sind wir durch die vielen eingesetzten MAN-Motoren mit den Produkten bestens vertraut, was wiederum von unseren Kunden sehr geschätzt wird“.

Ricardo Barbosa (links) CEO MAN Engines und Patrick Healey (rechts) CEO Viking Yachts im Motorraum der 52C mit der Baunummer 822.
Von links: Ricardo Barbosa CEO MAN Engines und Patrick Healey CEO Viking Yachts. © Viking Yachts

Die Besonderheit des MAN V12-1400 liegt laut Healey unter anderem am geräuscharmen Betrieb. „MAN Motoren haben einen wunderschönen Klang! Ruhig am Dock und im Standgas, aber das Respekt einflößende Brüllen eines Löwen unter Volllast. Trotzdem kann die Crew noch miteinander kommunizieren.“ Viking Yachts greift als langjähriger Kunde auf ein breites Spektrum an V-Motoren des deutschen Premiumherstellers MAN Engines zurück. Bisher wurde mit allen verwendeten Motoren die beeindruckende Leistung von über eine Million Kilowatt (1.079.934 kW bzw. 1.468.710 PS) verbaut.

Vom 16. bis 20. Februar 2017 wird die Viking 52 Convertible mit dem Jubi-läumsmotor erstmalig auf der Messe Yacht Miami Beach zu sehen sein.

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Neue Beiträge

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...