Werbung
Sonntag, September 20, 2020
7.8 C
Kiel
7.6 C
Hamburg
8.2 C
Bremerhaven
11.8 C
Köln

MAN Engines erweitert Vertriebs- und Servicenetzwerk

Stärkung des Netzwerks in Großbritannien, Polen, Schweden und Chile.
Engere Zusammenarbeit und mehr Nähe.

MAN Engines erweitert ab sofort sein Vertriebs- und Servicenetzwerk für MAN-Marinemotoren mit Stützpunkten in Großbritannien, Polen, Schweden und Chile. Die Grundlage dieser Partnerschaften bilden – teils jahrzehntelange – Geschäftsbeziehungen zwischen den Servicebetrieben und MAN Engines. „MAN Engines reagiert damit auf die steigenden Qualitätsanforderungen an ein weltweites Servicenetz“, sagt Claus Benzler, Head of Marine MAN Engines. Konkret handelt es sich bei den Vertriebs- und Servicestationen von MAN Engines um Diesel Power AB (Schweden), PME Power System Group Limited (Großbritannien), Poweras (Polen) sowie Eilers y Cia. Ltda. (Chile).

Als Exklusiv-Importeure von MAN-Marinemotoren verantworten die teilweise bereits langjährigen Partner im Service nun auch die Aktivitäten für Neumotorenprojekte. Zusätzlich bieten diese über zusätzliche Servicestationen in ihrem Land ein breites Netzwerk und zusätzliche Anlaufpunkte für Kunden. Durch diese dezentrale Aufstellung sichern die auf Marinemotoren spezialisierten MAN-Partner den kompletten Service für Yacht- und Arbeitsbootmotoren vor Ort. Kunden profitieren durch die intensivere Zusammenarbeit wie auch ein engmaschigeres Servicenetz, vor allem an maritimen Knotenpunkten. „Mit unseren offiziellen MAN-Vertretungen setzen wir weltweit auf Partner, die große Erfahrung mit Bootsmotoren in unserem Leistungsbereich haben. Diese Stärke von MAN Engines untermauert unseren Anspruch auf das klassenbeste Servicenetz.“ sagt Claus Benzler, Head of Marine MAN Engines.

Weiterhin konnte das Servicenetz von MAN Engines in Südamerika erheblich erweitert werden und besteht mit Eilers in Chile jetzt aus 76 Servicestationen auf dem amerikanischen Kontinent.

Bedient werden von den Servicepartnern hauptsächlich Kunden aus der Berufsschifffahrt und somit überwiegend Fähren, Windfarmversorgungsschiffe, Handels- und Schlepperboote sowie Schiffe der Hafenbehörden. Aber auch Werften und Endkunden mit Yachtmotoren von MAN Engines werden in allen Fragen hinsichtlich Einbau, Inbetriebnahme und Wartung, Ersatzteil-Versorgung, Logistik und Just-in-sequence-Lieferung schnell und professionell betreut.

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Neue Beiträge

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Die PEKING kehrt zurück nach Hamburg

Nach 88 Jahren kehrte die historische Viermastbark PEKING mit großem Aufwand und beträchtlichem Interesse der Bevölkerung, in ihren Heimathafen zurück. Am Montagmorgen, 7. September...

Panama: Vor der Grundberührung wich MV Wakashio vom Kurs ab, um das Handysignal zur Geburtstagsfeier aufzufangen

COSTA CONCORDIA lässt grüßen Fehlt den Schiffsführungen das notwendige Wissen bzw die Verantwortung? gCaptain berichtete in seiner Ausgabe vom10.09.2020 zu dem Thema „Grundberührung“ der MV WAKASHIO...