Werbung
Donnerstag, September 24, 2020
13.8 C
Kiel
17.7 C
Hamburg
14.1 C
Bremerhaven
17.6 C
Köln

Frank Böttcher und Jonathan Böttcher: Reise durch das Extremwetter der Erde

Vater Frank und Sohn Jonathan Böttcher haben in den letzten Monaten den Bildband „Reise durch das Extremwetter der Erde“ voller überraschender Informationen und spannender Geschichten entstehen lassen. Ein Buch voller Weltrekorde des extremen Wetters. Zu jedem Kapitel gibt es Filme, die via QR-Code abspielbar sind.

„Wenn man weit genug weg ist, dann sind Extremwetterereignisse ungemein faszinierend. Die Energie, die in der Lage ist, gewaltige Wolkentürme entstehen zu lassen, ist ebenso beeindruckend, wie Schneestürme und Tornados. Nur sollte man ihnen nicht zu nahe kommen.“, so Frank Böttcher. Da schiebt sich mit einem mal die Eisdecke eines Sees mit der Geschwindigkeit eines Spaziergängers an Land, wälzt sich krachend landeinwärts und überrollt schließlich Häuser – wie kann so etwas passieren? Die beiden Autoren erklären das Phänomen eines solchen Eistsunamis. Sie nehmen die Leserinnen und Leser mit auf eine Abenteuerreise um die Erde. Von der Monsterwelle, die einst das Kreuzfahrtschiff MS BREMEN traf, geht es über rotierende Schneeteufel weiter bis zu den lebenden Brücken am nassesten Ort der Erde. Ein Buch voller Weltrekorde des extremen Wetters. Zu jedem Kapitel haben die Autoren Filme herausgesucht, die sich mit dem Smartphone via QR-Code leicht ansehen lassen. Auf diese Weise geht die Reise weit über das bestehende Buch hinaus.

Die „Reise durch das Extremwetter der Erde“ ist ein ebenso unterhaltsamer wie informativer Dialog zwischen Vater und Sohn. „Ab und zu habe ich meinem Vater gesagt, dass er den einen oder anderen Fachbegriff noch einfacher erklären muss.“, sagt Jonathan (14). Tipps wie diese haben dazu geführt, dass das Buch auch für Laien verständlich ist und so auf wunderbare Weise für die Großen genauso geeignet ist, wie für die Kleineren. Die beiden Autoren hatten so viel Spaß an diesem Werk, dass man es dem Detailreich gestatteten Buch auf jeder Seite ansieht. Erfahren Sie mehr über Eistornados im Ozean, über kochendes Wasser, das in Sekunden zu Eiskristallen wird und über die trockensten Orte der Erde, an dem es einen See gibt, der auch bei unter -40 Grad nicht gefriert. Das Rätsel der wandernden Steine im Death Valley wird ebenso gelüftet, wie der Trick eines kleinen Wüstengeckos, dem es an einem der trockensten Orte gelingt, fast jede Nacht an Wasser zu kommen. Auf diese Weise lernt man viel Neues mit viel Vergnügen.

Wer wissen möchte was Extremwetter bedeutet der wird mit diesem Buch der beiden Autoren, Vater und Sohn Böttcher, auf launige Art und Weise bestens informiert – ein extrem lesenswertes und faszinierendes Buch für jede Altersstufe

Reise durch das Extremwetter der Erde
Frank Böttcher, Jonathan Böttcher
Seitenzahl: 224 Seiten
Format: 25 x 25 cm
Abbildungen: 230 Farbfotos
Einband: Hardcover
ISBN: 978-3-7822-1290-8
verfügbar
Köhler-Mittler Verlag

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...

Neue Beiträge

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...

Lithium-Ion ESS for five new ferries

Corvus Energy has announced that it has been selected by Holland Ship Electric to supply lithium-ion battery-based energy storage systems (ESS) for five new...

Der Name ist Programm: GAS AGILITY

Taufe des weltgrößten LNG-Bunkerschiffes GAS AGILITY Das weltgrößte LNG-Bunkerschiff mit einer Länge von 135 m wurde kürzlich bei einer Zeremonie in Rotterdam offiziell getauft. Das...