NAPOLES und Schwesterschiff SICILIA warden auf Erdgasbetrieb umgerüstet 

Erste Umstellung von RoPax-Fähren auf Erdgas-Betrieb

MAN PrimeServ rüstet zwei Baleària-Fähren auf Dual-Fuel-Betrieb um

Baleària, das führende Passagier- und Frachtschifffahrtsunternehmen für Verbindungen zu den Balearen, verbindet die Exklaven Ceuta und Melilla mit der iberischen Halbinsel, mit Vertretungen in Nordafrika (Marokko und Algerien) sowie in der Karibik (USA und Bahamas). Die Reederei setzt zur Zeit einen ambitionierten Expansionsplan um.

Demzufolge haben die Spanier der MAN PrimeServ, der After-Sales-Bereich von MAN Energy Solutions, den Auftrag erteilt, zwei RoPax-Fähren auf Dual-Fuel-Betrieb umzustellen.

Die beiden Schwesterschiffe NAPOLES und SICILIA werden derzeit von jeweils 2 × MAN 9L48/60A Hauptmotoren angetrieben, die zu Erdgas-geeigneten 9L51/60DF-Einheiten konvertiert werden können.

Dazu Dr. Thomas Spindler, Leiter Upgrades & Retrofits, PrimeServ Four-Stroke, MAN Energy Solutions: “Wir haben mit der Umstellung des Containerschiffs ‘Wes Amelie’ der Reederei Wessels demonstriert, dass im Einsatz befindliche MAN-Motoren erfolgreich auf den Erdgas-Betrieb umgestellt werden können, was enorme Auswirkungen auf Emissionen und die Umwelt hat. Wir begrüßen es sehr, dass sich Baleària dafür entschieden hat, diese Vorteile in einem neuen Segment und Anwendungsbereich zu realisieren, und freuen uns darauf, die Arbeiten auszuführen.”

Ettore Morace, Director General of Operations bei Baleària, erklärte, dass das Engagement des Unternehmens für den Umweltschutz: “Teil einer strategischen Ausrichtung des Unternehmens ist, die auf der Nutzung von Flüssiggas und anderen sauberen Energien sowie einer öko-effizienten Flotte basiert”. Er führte auch aus, dass Erdgas (Methan) zur Reduzierung der CO2-Emissionen um 30 % und der NOx-Emissonen um 85 % beiträgt und außerdem Schwefel- und Partikelemissionen auf null reduziert.

Die Umstellung der NAPOLES soll zwischen November 2018 und Januar 2019, die Umstellung der SICILIA von Oktober bis Dezember 2019 in Spanien stattfinden. Die SICILIA ist auf der Route Barcelona – Ibiza unterwegs, während die NAPOLES derzeit die Mittelmeerroute Algeciras – Tanger bedient.

Die Maritime Energiewende

Die Umstellung auf Erdgas-Betrieb ist Teil des weitreichenden Engagements von MAN für die Etablierung von Erdgas (Methan) als Schiffskraftstoff. Mit der Forderung nach einer „Maritimen Energiewende“ sieht das Unternehmen den Einsatz von Erdgas als Kraftstoff in der globalen Schifffahrt als den vielversprechendsten Weg, um das Ziel einer klimaneutralen Schifffahrt zu unterstützen. Die im Jahr 2016 nach der COP 21 von MAN gestartete Initiative findet inzwischen breite Unterstützung in der Schifffahrt und in der Politik.