Buchcover Reederei Braunkohle. © Verlag

Reederei „Braunkohle“

Die kurz nach dem Ersten Weltkrieg in Köln gegründete Reederei „Braunkohle” diente hauptsachlich dem Transport von Braunkohlenbriketts aus dem rheinischen Revier. Später kam die Verschiffung von Kraftstoffen, flüssigen Chemikalien und Mineralien hinzu. Die Schiffe aus Wesseling mit dem charakteristischen „B” sind am Rhein bis heute unvergessen.

Die Autoren Bernd Schwarz und Rolf Diesler zeichnen mit über 190 Fotos, Schiffsrissen und Faksimiles die wechselhafte Entwicklung der Reederei auf Basis des umfangreichen Nachlasses des Schifffahrtshistorikers Gunter Dexheimer nach. Die Bilder zeigen die Hafenanlagen und Niederlassungen, vor allem aber alle jemals eingesetzten Fahrzeuge des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften in den Niederlanden und der Schweiz. Vom Raddampfer über den Schubleichter bis zum Schleppkahn – die detaillierte Beschreibung der wichtigsten technischen Daten und der Schicksale der Schiffe lasst die Herzen aller Binnenschifffahrtsfreunde höherschlagen.

Titel: Reederei „Braunkohle“
Autoren: Bernd Schwarz / Rolf Diesler
128 Seiten, ca. 190 Abbildungen
Format 17,0 x 24,0 cm, Hardcover
ISBN: 9783963031434