Werbung
Montag, September 21, 2020
10.6 C
Kiel
12.3 C
Hamburg
12 C
Bremerhaven
16.8 C
Köln

Reederei „Braunkohle“

Die kurz nach dem Ersten Weltkrieg in Köln gegründete Reederei „Braunkohle” diente hauptsachlich dem Transport von Braunkohlenbriketts aus dem rheinischen Revier. Später kam die Verschiffung von Kraftstoffen, flüssigen Chemikalien und Mineralien hinzu. Die Schiffe aus Wesseling mit dem charakteristischen „B” sind am Rhein bis heute unvergessen.

Die Autoren Bernd Schwarz und Rolf Diesler zeichnen mit über 190 Fotos, Schiffsrissen und Faksimiles die wechselhafte Entwicklung der Reederei auf Basis des umfangreichen Nachlasses des Schifffahrtshistorikers Gunter Dexheimer nach. Die Bilder zeigen die Hafenanlagen und Niederlassungen, vor allem aber alle jemals eingesetzten Fahrzeuge des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften in den Niederlanden und der Schweiz. Vom Raddampfer über den Schubleichter bis zum Schleppkahn – die detaillierte Beschreibung der wichtigsten technischen Daten und der Schicksale der Schiffe lasst die Herzen aller Binnenschifffahrtsfreunde höherschlagen.

Titel: Reederei „Braunkohle“
Autoren: Bernd Schwarz / Rolf Diesler
128 Seiten, ca. 190 Abbildungen
Format 17,0 x 24,0 cm, Hardcover
ISBN: 9783963031434

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Neue Beiträge

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Die PEKING kehrt zurück nach Hamburg

Nach 88 Jahren kehrte die historische Viermastbark PEKING mit großem Aufwand und beträchtlichem Interesse der Bevölkerung, in ihren Heimathafen zurück. Am Montagmorgen, 7. September...

Panama: Vor der Grundberührung wich MV Wakashio vom Kurs ab, um das Handysignal zur Geburtstagsfeier aufzufangen

COSTA CONCORDIA lässt grüßen Fehlt den Schiffsführungen das notwendige Wissen bzw die Verantwortung? gCaptain berichtete in seiner Ausgabe vom10.09.2020 zu dem Thema „Grundberührung“ der MV WAKASHIO...