Reederei „Braunkohle“

Die kurz nach dem Ersten Weltkrieg in Köln gegründete Reederei „Braunkohle” diente hauptsachlich dem Transport von Braunkohlenbriketts aus dem rheinischen Revier. Später kam die Verschiffung von Kraftstoffen, flüssigen Chemikalien und Mineralien hinzu. Die Schiffe aus Wesseling mit dem charakteristischen „B” sind am Rhein bis heute unvergessen.

Die Autoren Bernd Schwarz und Rolf Diesler zeichnen mit über 190 Fotos, Schiffsrissen und Faksimiles die wechselhafte Entwicklung der Reederei auf Basis des umfangreichen Nachlasses des Schifffahrtshistorikers Gunter Dexheimer nach. Die Bilder zeigen die Hafenanlagen und Niederlassungen, vor allem aber alle jemals eingesetzten Fahrzeuge des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften in den Niederlanden und der Schweiz. Vom Raddampfer über den Schubleichter bis zum Schleppkahn – die detaillierte Beschreibung der wichtigsten technischen Daten und der Schicksale der Schiffe lasst die Herzen aller Binnenschifffahrtsfreunde höherschlagen.

Titel: Reederei „Braunkohle“
Autoren: Bernd Schwarz / Rolf Diesler
128 Seiten, ca. 190 Abbildungen
Format 17,0 x 24,0 cm, Hardcover
ISBN: 9783963031434

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

GEA reduziert CO2-Emissionen mit neuem Upgrade Kit

Mit einem neuen Upgrade Kit automatisiert GEA die Funktionalität ihrer Separatoren für Schiffsanwendungen. Wie das Unternehmen mitteilte bedeutet das für ihre Kunden Kosteneinsparungen, einen...

MAN’s ME-GA-Motor nun mit Abgasrückführung

Die bewährte Abgasrückführungstechnik (AGR) optimiert die Leistung von ME-GA-Motoren und reduziert den spezifischen Gas- / Brennölverbrauch um ca. 3 % bzw. 5 %   MAN...

Ex-Chef der IMO: „Wir müssen zwingend über kernenergiebetriebene Schiffe sprechen…“

Der frühere IMO-Mitarbeiter, Edmund Hughes, der an der Ausarbeitung der ersten Strategie des UN-Gremiums zu Treibhausgasen mitwirkte, sagte kürzlich in verschiedenen Interviews mehrerer Medien....

Neue Beiträge

GEA reduziert CO2-Emissionen mit neuem Upgrade Kit

Mit einem neuen Upgrade Kit automatisiert GEA die Funktionalität ihrer Separatoren für Schiffsanwendungen. Wie das Unternehmen mitteilte bedeutet das für ihre Kunden Kosteneinsparungen, einen...

MAN’s ME-GA-Motor nun mit Abgasrückführung

Die bewährte Abgasrückführungstechnik (AGR) optimiert die Leistung von ME-GA-Motoren und reduziert den spezifischen Gas- / Brennölverbrauch um ca. 3 % bzw. 5 %   MAN...

Ex-Chef der IMO: „Wir müssen zwingend über kernenergiebetriebene Schiffe sprechen…“

Der frühere IMO-Mitarbeiter, Edmund Hughes, der an der Ausarbeitung der ersten Strategie des UN-Gremiums zu Treibhausgasen mitwirkte, sagte kürzlich in verschiedenen Interviews mehrerer Medien....

Hamburg – wichtigster Containerhafen in Nordeuropa für Österreichs Wirtschaft

„Innovative" Bahntransporte zwischen Hamburg und Österreich und umgekehrt Seit Beginn der „Containerisierung" in Handelsverkehr und -schifffahrt ist der Hamburger Hafen der wichtigste in Nordeuropa für Österreichs Wirtschaft im...

Concordia Damen baut Binnentanker für Shell

Concordia Damen baut Binnentanker für Shell Concordia Damen hat mit institutionellen Anlegern, die von J.P. Morgan Asset Management beraten werden, einen Vertrag über 40 umweltfreundliche...