Werbung
Mittwoch, September 30, 2020
13.8 C
Kiel
13.9 C
Hamburg
14.8 C
Bremerhaven
16 C
Köln

MAN erneut im finnischen Markt aktiv

MAN 51/60DF-Motoren für innovative estnische Shuttle-Fähre.

MAN Energy Solutions wurde mit der Lieferung der Motoren für eine neue Shuttle Fähre des estnischen Schifffahrtsunternehmens Tallink Grupp beauftragt. Eine Diesel-Elektro-Antriebsanlage – bestehend aus 5 Dual-Fuel-Hauptmotoren des Typs MAN 51/60DF mit Erdgas als hauptsächlichem Kraftstoff – wird die Fähre MYSTAR antreiben, die von Rauma Marine Constructions (RMC) auf der RMC-Werft im Rauma gebaut wird. Die Auslieferung der Motoren an den Kunden ist für Anfang 2022 geplant. Wenn die Fähre in Betrieb geht, wird sie auf der wichtigen Route Tallinn-Helsinki verkehren.

MAN 51/60DF-Motor
Der MAN 51/60DF-Motor ist ein Dual-Fuel-Motor, der flüssigen Kraftstoff (Dieselbetrieb) oder Erdgas effizient und emissionsarm in mechanische oder elektrische Energie umwandelt.

Lex Nijsen, Head of Four-Stroke Marine Sales bei MAN Energy Solutions, kommentierte: „Finnland ist immer ein ausgesprochen innovativer Markt und es freut uns sehr, diesen Auftrag bekommen zu haben. Das ist schon der zweite Auftrag über den Bau einer Auto- und Passagierfähre, den RMC in diesem Jahr erhalten hat, und wir sind hocherfreut, dass man sich dieses Mal für unsere 51/60DF-Motoren entschieden hat. Die Motoren erbrachten auf dem Prüfstand hohe Leistungen und zeigten die vorteilhaften Charakteristika im Hinblick auf Lastverhalten und Start im reinen Gasbetrieb, aufgrund derer sich Tallink letztlich für MAN entschieden hat.“ 

Der Neubau der MYSTAR mit der Werft-Baunummer NB6003 wird mit neuester Technik und innovativen Lösungen ausgestattet. Ziel ist ein möglichst energieeffizientes und umweltschonendes Schiff. 

Jyrki Heinimaa, CEO von Rauma Marine Constructions, sagte: „Im Vergleich zu Tallinks letzter Shuttle-Fähre, der MEGASTAR, die ebenfalls zwischen Helsinki und Tallinn verkehrt, werden die Emissionen auf der MYSTAR dank der Hauptmotoren von MAN noch geringer ausfallen.“

Nijsen ergänzte: „Dies ist schon der zweite Vertrag über den 51/60DF, den wir innerhalb kurzer Zeit mit einem baltischen Unternehmen geschlossen haben, nachdem die TT-Line uns in diesem Jahr bereits einen Auftrag für eine RoPaxFähre erteilt hat. Mit diesem neuen Auftrag rücken wir den 51/60DF – und die Motoren von MAN ganz generell – ins Rampenlicht, und das zu einer Zeit voller interessanter Projekte im finnischen Markt. Wir schauen mit Zuversicht in die Zukunft.“

DieTallink MYSTAR ist die bislang größte Fähre, die RMC bauen wird. Die neue Shuttle-Fähre soll bei einer Länge von etwa 212 m und einer Bruttotonnage von rund 50.000 dwt Platz für 2.800 Passagiere bieten. 

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

Success for Wärtsilä’s big data development

Creation of global map of maritime CO2 emissions will support evidence-based policy making Wärtsilä wins the competition ahead of 16 world-ranked research institutes...

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Neue Beiträge

Success for Wärtsilä’s big data development

Creation of global map of maritime CO2 emissions will support evidence-based policy making Wärtsilä wins the competition ahead of 16 world-ranked research institutes...

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...