Buchcover "Fährschiffe auf der Ostsee"

Fährschiffe auf der Ostsee – Häfen, Technik, Reisen

Leider verspricht der Titel mehr als er hält: Die Ostsee besteht halt nicht nur aus dem südlichen Teil, sondern im Norden bewegen sich eine ganze Reihe wesentlicher Fährschiffe, die hier leider nicht beleuchtet wurden. Das ist schade – befinden sich doch dort einige hochinteressante Fähren die es, aufgrund ihrer Technik, absolut wert wären beschrieben zu werden.

Der Autor präsentiert in diesem reich bebilderten Band schlaglichtartig 40 Facetten der Ostsee-Fährschifffahrt. Der Leser lernt auf dieser kurzweiligen Reise die deutschen Häfen in Kiel, Puttgarden, Travemünde, Rostock und Mukran auf Rügen, und einige der sich auf der Ostsee befindlichen Fährschiffe sowie die entsprechenden Routen kennen. Vielfältige Informationen über die Rolle der Lotsen, die Navigation, den Funkverkehr, die umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen, das kulinarische Angebot oder die medizinische Versorgung zeichnen ein authentisches Bild vom Alltag der Besatzungen und Passagiere an Bord.

Die Ostsee als besonders zu schützendes Gewässer wird als ECA-Gebiet (Emission Control Area) bezeichnet. Dieser wichtige Aspekt wird von dem Autor zu wenig berücksichtigt. Zwar beschreibt er einige wenige Fähren die als Hybrid-Fähren bezeichnet werden – aber, sind das wirklich Hybridantriebe im eigentlichen Wortsinn? Daran darf gezweifelt werden denn es fehlt leider der Nachweis.

Die Zweifel an der Beschreibung finden ihre Nahrung in der falsch beschriebenen Antriebsart der sich in der Deutschen Bucht (Nordsee) befindlichen Helgoland-Fähre HELGOLAND: Das Schiff wird als „…mit LNG-Antrieb“ bezeichnet!

Zwischenzeitlich dürfte es sich ‚rumgesprochen haben (aber anscheinend leider nicht überall), dass es keine Schiffe mit LNG-Antrieb gibt. Die HELGOLAND wird von ganz normalen Wechsel-Verbrennungsmotoren bewegt. Wechsel-Motoren heißt: sie können mit Dieselkraftstoff und auch mit Erdgas betrieben werden! 

Zu einer Buchbeschreibung gehört auch die Betrachtung der farblichen Gestaltung von Schrift und Bild. In diesem Buch wurden die Grundsätze einer guten Farblehre über Bord geworfen: Weiße Schrift, dazu noch extrem klein, auf hellgrauem bzw hellblauen Hintergrund geht gar nicht – der Leser muss sich schon anstrengen alles gut erkennen zu können. Schade – ansonsten muss man die guten Bilder anerkennen.

Titel: Fährschiffe auf der Ostsee – Häfen, Technik, Reisen
Autor: Dietrich Hub
ISBN: 9783963031649
Erschienen am 23.04.2020
Sutton Verlag
160 Seiten
ca. 95 Abbildungen
Format 17,0 x 24,0 cm
Hardcover