Grafische Darstellung der LES ALIZES

Jan De Nul ordered MAN-Motoren

MAN 32/44CR-Motoren sorgen für den Antrieb eines Schwimmkranschiffs der Jan De Nul Group.

Die China Merchant Heavy Industry (CMHI) hat sechs MAN 12V32/44CR-Hauptmotoren im Zusammenhang mit dem Bau eines neuen 5.000-Tonnen-Schwimmkranschiffs für die Jan De Nul Group bestellt. Das belgische Unternehmen ist weltweit führend in der Bagger- und Offshore-Technologie und betreibt eine moderne und vielseitige Flotte mit Bagger- und Offshore-Installationsschiffen, auf der derzeit über 90 MAN Motoren eingesetzt werden.

Das Schiff wurde bereits auf den Namen LES ALIZES getauft. Mit einer Gesamtleistung von 43.200 kW verfügen die Common-Rail-Motoren jeweils über ein verbessertes, von MAN geliefertes SCR-System (Selective Catalytic Reduction) zur Erfüllung der IMO-Tier-III-Anforderungen. Sie erfüllen auch die noch strengeren NOx-Emissionsgrenzwerte der Euro-Stufe V. Durch die verbesserte NOx-Reduktionsrate konnte der Neubau die anspruchsvolle ULEV-Norm (Ultra Low Emission Vessel) erfüllen, die eine bessere Luftqualität zum Ziel hat und sich durch sehr niedrige NOx- und Partikelemissionen auszeichnet. Die LES ALIZES wird auf der CMHI-Werft in der ostchinesischen Provinz Jiangsu gebaut und soll 2022 ausgeliefert werden. Lex Nijsen, Leiter Four-Stroke Marine Sales bei MAN Energy Solutions, erklärte: „Die robuste Auslegung des MAN 32/44CR-Motors (CR = Common Rail Einspritzsystem) hat sich in vielen Anwendungen bewährt, und ich freue mich sehr, dass er für ein so spannendes Projekt erneut ausgewählt wurde. MAN Energy Solutions hat bereits bei vielen Schiffen mit der Jan De Nul Group zusammengearbeitet und kürzlich vier MAN 12V32/44CR-Motoren an CMHI für ein großes Halbtaucherschiffprojekt geliefert. Wir freuen uns auf die erneute Zusammenarbeit mit unseren Partnern und die Inbetriebnahme eines so bemerkenswerten Schiffs, das eine neue Ära im Offshore-Installationsschiffsektor einleitet“.

Einzigartige Leistungsmerkmale

Der MAN 12V32/44CR-Motor
Der MAN 12V32/44CR-Motor

MAN Energy Solutions gibt an, dass einige der einzigartigen Leistungsmerkmale des MAN 32/44CR-Motors bei der Auswahl für das Projekt von Bedeutung waren. Dementsprechend werden die Motoren mit der innovativen ECOMAP-Funktion des Unternehmens ausgeliefert. Die Flexibilität des CR-Systems ermöglicht eine Programmierung des Motors mit einer Anpassung an unterschiedlichste Kraftstoffverbrauchs-/Leistungscharakteristiken, jeweils mit optimaler Effizienz bei verschiedenen Lastpunkten. Ein weiteres herausragendes Merkmal der MAN 32/44CR-Motorten ist die überragende Leistung auch bei hohen Umgebungstemperaturen und bei hohen Abgasgegendrücken, die sich aus den umfangreichen Abgasnachbehandlungsanlagen ergeben, die für die Erfüllung der ULEV-Norm obligatorisch sind.

Eine neue Generation

Die Entwicklung der LES ALIZES geht auf den weltweiten Trend im Offshore-Windenergiesegment zu immer größeren Windturbinen zurück. Diese Windturbinen können eine Höhe von über 270 Meter erreichen und besitzen Rotorblätter von bis zu 120 Metern Länge. Sie werden auf Fundamenten montiert, die bis zu 2.500 Tonnen wiegen können. Bei diesen Abmessungen stoßen derzeitige Offshore-Installationsschiffe an ihre Grenzen. Mit dem Neubau wird eine neue Größenklasse erreicht, mit der die nächste Generation von Offshore-Windparks errichtet werden kann. Ihr Kran mit einer Hubkapazität von 5.000 Tonnen und ebenso beeindruckenden Hubhöhen ermöglicht ihr auch die Demontage von Offshore-Öl- und Gasplattformen.