Werbung
Dienstag, September 29, 2020
16.3 C
Kiel
18.1 C
Hamburg
15 C
Bremerhaven
14.5 C
Köln

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

“Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde an die besonderen Anforderungen der Brittany Ferries angepasst, und die Werft konnte trotz der andauernden Pandemie planmäßig liefern, worüber wir sehr froh sind”, erklärt Per Westling, CEO Stena RoRo, und fügt hinzu: “Die GALICIA ist etwas Besonderes, weil sie die erste der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden ausgeliefert wurde.

Die GALICIA, das erste der drei von Brittany Ferries bestellten Schiffe der E-Flexer-Klasse, wurde am 3. September ausgeliefert. Das Schiff ist das dritte von neun E-Flexer, die Stena RoRo bei der chinesischen Werft CMI Jinling (Weihai) bestellt hat. Die GALICIA wird von Brittany Ferries langfristig gechartert und wurde speziell an die Wünsche der französischen Fährgesellschaft angepasst.

Die Konstruktion der E-Flexer basiert auf einem für Flexibilität entwickelten Standard, und jedes Schiff wird auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Ein Beispiel für eine Anpassung nach den Wünschen von Brittany Ferries ist, dass das Grundmodell des Autodecks auf Deck 7 in Kabinen umgebaut wurde. Deshalb und aufgrund der Erweiterung des Deckshauses auf den beiden Decks 7 und 8 konnte die Anzahl der Kabinen von 175 auf 343 erhöht werden. Darüber hinaus verfügt die GALICIA über zwei Abgaswäscher (Scrubber), einen für jede Hauptmaschine, und zwei zusätzliche Rettungsboote, die aufgrund der erhöhten Passagierkapazität der Fähre hinzugefügt wurden. Die Innenausstattung wurde von Richard Nilsson von Figura Architects entworfen, mit dem Stena RoRo seit geraumer Zeit zusammenarbeitet. Die öffentlichen Räume auf den Decks 7 und 8 wurden im Vergleich zum Basismodell teilweise für andere Funktionen umgestaltet, folgen aber weitgehend dem E-Flexer-Standard. Die Gestaltung der öffentlichen Räume und das Farbschema sind jedoch völlig einzigartig und inspirieren sich an Spanien und der Region, nach der das Schiff benannt ist.

Stena RoRo hat mit Brittany Ferries eine Vereinbarung über Langzeitcharter von zwei weiteren Schiffen der Stena E-Flexer-Serie getroffen. Beide werden mit Erdgas betrieben, befinden sich im Bau und sollen 2022 bzw. 2023 abgeliefert werden.

Technische Daten der GALICIA:

Länge: 214,5; Tiefgang: 6,4 m; Breite: 27,8 m; 1.100 Personen (Passagiere & Besatzung; )GT: 40.500; max. Geschwindigkeit: 22 kn; Antrieb: 2 X 12,600 kW Caterpillar MaK 12 M43 C; Fahrzeuge: 3.100 Meter Länge oder 155 Trailer;

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Neue Beiträge

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...