Februar 2016 Archiv

Quo vadis, ISLAND ESCAPE?

Nach einem bewegten Start in ihr Schiffsleben als glücklose Kreuzfahrtfähre wurde aus der 1982 gebauten SCANDINAVIA drei Jahre später ein „richtiges“ Kreuzfahrtschiff. Unter den Namen STARDANCER, VIKING SERENADE und ISLAND ESCAPE war es 30 Jahre lang erfolgreich in Dienst, bis…

 

SMM 2016 macht Platz für innovative Technologien

Großes Interesse an Green Propulsion in Halle A5 Nach Angaben der SMM-Messeverwaltung erweitert die Weltleitmesse der maritimen Industrie ihr Flächenangebot, um wichtigen Zukunftstechnologien eine zusätzliche Plattform zu bieten. Die gesamte Spannbreite umweltfreundlicher Antriebstechniken und alles rund um die Themenbereiche Hafeninfrastruktur…

 

Aus alt mach neu

SCHOTTEL präsentiert sich mit erweiterten Reparaturmöglichkeiten SCHOTTEL ein, nach eigenen Angaben, weltweit führender Hersteller von Antrieben und Steuerungen für Schiffe und Offshore-Anwendungen, hat in der Unternehmenszentrale in Spay einen erweiterten Reparaturbereich in Betrieb genommen. Wo noch vor kurzem Neuanlagen hergestellt…

 

NSB GROUP bündelt weltweite Standorte

Der neue Markenname NSB GROUP fasst künftig das Stammhaus REEDEREI NSB und die fünf Tochterunternehmen zusammen. Das Schifffahrtsunternehmen aus der Metropolregion Hamburg unterstreicht damit seinen bisherigen Weg der Internationalisierung und Ausweitung des Dienstleistungsangebotes der Unternehmensgruppe. Unter dem Slogan „global maritime…

 

St. Peter Line trotzt der Krise

Den Fähren der russischen St. Peter Line wehte 2015 ein rauer Wind entgegen. Ein neuer strategischer Partner, ein Wechsel des Terminals in St. Petersburg und die Vercharterung von Tonnage sollen 2016 die Wende bringen. Die russische Fährreederei St. Peter Line,…

 

Kieler Seehafen mit Ergebnis des Jahresumschlags 2015 zufrieden

2,1 Mio. Passagiere befördert und 6,2 Mio. Gütertonnen umgeschlagen Weniger Frachttonnen aufgrund von rückläufigem Massengutumschlag Fährverkehr nahezu auf Vorjahresniveau – trotz neuer Umweltauflagen Steigende Passagierzahlen durch Rekord-Kreuzfahrtsaison. Hinterlandtransport auf der Schiene legt weiter stark zu. Umschlag von nordschwedischem Papier läuft…

 

Zur Terminologie der Verbrennungskraftmaschinen

Die Unterschiede zwischen Otto- und Dieselverfahren Die Begriffswelt der Verbrennungskraftmaschinen ist zugegebenermaßen nicht gerade als einfach zu bezeichnen und stellt selbst an Fachingenieure hohe Anforderungen. Wer unterscheidet schon zwischen Verbrennungs- und Arbeitsverfahren der Motoren, wenn es um ihre Arbeitsweise geht?…