Werbung
Samstag, September 19, 2020
16.1 C
Kiel
17.3 C
Hamburg
15.1 C
Bremerhaven
20.1 C
Köln

Eine Walfangreise auf der WALTER RAU 1938/39

„Ich habe den Wunsch, dass die Leser dieses Buchs, Opas Tagebuch, sich in die Zeit zurückversetzen, sich gedanklich auf das Schiff begeben und mit den Männern sechs Monate einen Alltag erleben, in dem es in erster Linie um Walfang, aber im Hintergrund auch um Kameradschaft und historische Ereignisse geht.

In dem packenden Buch wird ungefiltert und ungeschönt das blutige Handwerk auf einem Walfangschiff, wie es damals gang und gäbe war, geschildert. Anders als heute macht sich kaum einer zu der Zeit Gedanken über die Folgen dieser massiven Abschlachtungen bis hin zur drohenden Ausrottung kompletter Arten. Ich hoffe, dass diese Rückschau den Lesern vor Augen führt, welch beeindruckende Tiere die Wale sind, und wie sehr es sich lohnt, für ihren Fortbestand zu kämpfen. Die Tagebuchaufzeichnungen meines Opas sind originalgetreu wiedergegeben und in keinerlei Weise an die heutige Sprache angepasst. Die Fotos entstanden direkt während der Reise“.

So beschreibt die Autorin Silke M.Zacharias dieses authentische Buch. Viele Sachinformationen über die Wale im Allgemeinen machen das Buch sehr lesenswert.

Autorin: Silke M.Zacharias
160 Seiten, Softcover, 17 x 22 cm,
mit 139 Abbildungen
ISBN 978-3-95494-116-2
Erhältlich im Verlag Edition Falkenberg

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Neue Beiträge

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Die PEKING kehrt zurück nach Hamburg

Nach 88 Jahren kehrte die historische Viermastbark PEKING mit großem Aufwand und beträchtlichem Interesse der Bevölkerung, in ihren Heimathafen zurück. Am Montagmorgen, 7. September...

Panama: Vor der Grundberührung wich MV Wakashio vom Kurs ab, um das Handysignal zur Geburtstagsfeier aufzufangen

COSTA CONCORDIA lässt grüßen Fehlt den Schiffsführungen das notwendige Wissen bzw die Verantwortung? gCaptain berichtete in seiner Ausgabe vom10.09.2020 zu dem Thema „Grundberührung“ der MV WAKASHIO...