Werbung
Dienstag, September 29, 2020
10.1 C
Kiel
10.2 C
Hamburg
9.4 C
Bremerhaven
10.9 C
Köln

Lauber zum Vorstand bei der MAN SE berufen

Der Aufsichtsrat der MAN SE (Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg, Societas Europea) hat Dr. Uwe Lauber, CEO der MAN Diesel & Turbo SE, mit Wirkung ab 1. März 2017 zum Vorstandsmitglied der MAN SE bestellt. „Ich freue mich, dass wir mit Dr. Lauber einen ausgewiesenen Kenner des komplexen Geschäftes von MAN Diesel & Turbo in den Vorstand der MAN SE berufen können“, sagt Andreas Renschler, Vorsitzender des Aufsichtsrats der MAN SE, Nutzfahrzeugvorstand der Volkswagen AG und CEO der Volkswagen Truck & Bus Holding. Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands der MAN SE und der MAN Truck & Bus AG, erklärt: „Dr. Lauber ist ein allseits geschätzter Kollege mit viel Expertise und Erfahrung. Er wird im Vorstand der MAN SE gezielt die Aktivitäten von MAN Diesel & Turbo einbringen und vertreten.“

Dr. Lauber ist studierter Wirtschaftsingenieur und promovierter Maschinenbauer. Nach verschiedenen beruflichen Stationen trat er im Jahr 2000 bei Sulzer Turbo ein – heute MAN Diesel & Turbo. Bis 2010 war er verantwortlich für Design, Forschung & Entwicklung sowie die Erprobung von Kompressoren. Ab Dezember 2010 agierte er als Leiter der Business Unit Oil & Gas. Seit Oktober 2014 ist Dr. Lauber Mitglied, seit Januar 2015 Vorsitzender des Vorstands der MAN Diesel & Turbo SE. Der 49-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Neue Beiträge

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...