Buchcover "Die Polar Fahrt"

Die Polarfahrt

“Ergreifend, erschütternd, flüssig geschrieben, fesselnd wie ein guter Krimi und durch und durch wahr.”
Am 8. Juli 1879 brach Kapitän George Washington DeLong in San Francisco (Vereinigte Staaten) mit dem Schiff JEANETTE und 32 Mann Besatzung zu einer von dem Verleger James Gordon Bennett Jr. finanzierten Nordpolarexpedition zur Klärung des Schicksals des von Adolf Erik Freiherr von Nordenskjöld genutzten und vermissten Schiffs VEGA auf. Nach einem Zwischenstopp in Alaska passierte er am 29. August 1879 die Beringsstraße und erreichte die Tschuktenhalbinsel. Hier erfuhr DeLong, dass die VEGA nach geglückter Überwinterung ihre Fahrt fortgesetzt hatte. Daraufhin fasste er den Entschluss, mit der JEANETTE den Nordpol zu erreichen.
Der Nordpol: Er galt als blinder Fleck, als Problem, als Ende der Welt und ewig ungelöstes Geheimnis. Während andere rätselten und rechneten, schritt ein verrückter Zeitungsverleger auf der Jagd nach Sensationsgeschichten zur Tat. Er kaufte ein Schiff, erkor einen Kapitän und schickte im Juli 1879 dreiunddreißig Männer ins Eis – fest überzeugt von der Theorie eines offenen Polarmeeres. Doch nördlich der Beringstraße blieb die USS JEANETTE im Packeis stecken. Was folgte, war einer der härtesten Überlebenskämpfe der Geschichte; meilenweite Märsche über das gefrorene Meer, Schneeblindheit, Erfrierungen, Stürme und Hunger brachten die Mannschaft an ihre physischen und mentalen Grenzen.
Mit erzählerischer Kraft und einem unvergleichlichen Gespür für Dramaturgie entfaltet Hampton Sides in seinem NYT-Bestseller die tragische Geschichte dieser großen, gescheiterten Polarexpedition und zeigt die fatalen Folgen falscher Hypothesen und den Wahnwitz menschlicher Ruhmsucht.

Autor: Hampton Sides
Die Polarfahrt
Von einer unwiderstehlichen Sehnsucht, einem grandiosen Plan und
seinem dramatischen Ende im Eis
OT: In the Kingdom of Ice: The Grand and Terrible Polar Voyage of the USS Jeannette
Aus dem Amerikanischen von Rudolf Mast
576 Seiten mit Abbildungen,
gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
ISBN 978-3-86648-243-2
28,00 €
36,90 CHF
Mareverlag GmbH