Buchcover Orkanfahrt.

Orkanfahrt

25 Kapitäne erzählen ihre besten Geschichten

Orkanfahrt sammelte 25 Liebeserklärungen an die Seefahrt, an einen Beruf, der wie kein anderer Sehnsüchte, Fernweh, Romantik und die Lust auf Abenteuer weckt. Orkanfahrt ist eine Hommage an alle mutigen Männer auf See. Geschichten aus der Wirklichkeit, spannend aufgeschrieben von Reporter Stefan Krücken, erstklassig fotografiert von Achim Multhaupt, liebevoll illust­riert von Jerzovskaja.

MAN_6

Einer der Kapitäne der in dem Buch seine Geschichte erzählt: „Früher war man als Kapitän noch der wahre Chef an Bord, aber heute?“ es klingt wehmütig. Um früher soll es gehen in dem sehr lesenswerten Buch. Um die Zeit, als es noch keine Satelliten und keine Computer die Reisen der Seeleute überwachten. Als die Besatzungen der Schiffe noch genau wussten was sie taten bzw was sie zu tun hatten. Als es keine Fahrpläne gab, keine minutengenauen Liegezeiten, keinen Joystick auf der Brücke. Als die Schiffe noch nicht wie ferngesteuerte Busse mit einer Geschwindigkeit von 25 Knoten (rund 46 km/h) durch die Ozeane pflügten.

Orkanfahrt will der alten Seefahrt ein Denkmal setzen. Deutsche Kapitäne erzählen, wie sie als Schiffsjungen vor Kap Horn in der Takelage froren, wie sie aus Liebe desertierten oder, wenn es die Situation erforderte, tausende Tonnen Getreide in einen argentinischen Fluss kippten

Wenn man wie ich, der als Leitender Ingenieur zur See fuhr, so ein Buch liest, bekommt man wieder die Sehnsucht zu spüren: Ich musste wieder mal, wie so häufig, in die Häfen von Emden, Bremen, Hamburg fahren. Ich muss ab und zu dem Treiben in den Häfen nahe sein um die alten Zeiten der Seefahrt mir wieder vor Augen zu führen.

Autor: Stefan Kruecken
Fotograf: Achim Multhaupt
Illustrator: Jerzovskaja

176 Seiten mit 35 ganzseitigen Abbildungen
Durchgehend zweifarbig
Hardcover mit Schutzumschlag
Leineneinband mit Prägung
fadengebunden
Format 16,5 x 22,0 cm
€29.90
ISBN: 978-3-940138-00-9
Ankerherz-Verlag