Werbung
Sonntag, September 20, 2020
7.8 C
Kiel
9.5 C
Hamburg
9.9 C
Bremerhaven
14.5 C
Köln

China ECA’s gets closer

Regional authorities of Shanghai, Zhejiang and Jiangsu Provinces have recently issued formal notices that ships calling at the provinces’ ports on or after 1 October 2018 will be required to use fuel with a sulphur content not exceeding 0.5% while navigating and berthing within the provinces’ waters and port areas.

Since 1 January 2018, ships have been required to use fuel with a sulphur content not exceeding 0.5% while berthed at all ports within the three ECAs. Ships must switch to compliant fuel within one hour of arriving at their berth and use compliant fuel until not more than one hour prior to departure. The changes affecting ships operating within these emissions control areas (ECAs) which had been expected to take effect on 1 January 2019 will now take effect three months before that date, as follows:From 1 October 2018, ships will be required to use fuel with a sulphur content not exceeding 0.5% at all times while operating inside the Yangtze River Delta ECA.
From 1 October 2018, any fuel change-over operation will need to be completed prior to the entry into, or commence after exit from, the Yangtze River Delta ECA.
The Secretariat has been advised that the situation in the Pearl River Delta and Bohai-rim Waters ECAs remains unchanged, ships will be required to use compliant fuel at all times when inside these ECAs from 1 January 2019.

Source: Chamber of Shipping

Pressemeldung
Dieser Beitrag wurde der Redaktion zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Related Articles

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Neue Beiträge

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Die PEKING kehrt zurück nach Hamburg

Nach 88 Jahren kehrte die historische Viermastbark PEKING mit großem Aufwand und beträchtlichem Interesse der Bevölkerung, in ihren Heimathafen zurück. Am Montagmorgen, 7. September...

Panama: Vor der Grundberührung wich MV Wakashio vom Kurs ab, um das Handysignal zur Geburtstagsfeier aufzufangen

COSTA CONCORDIA lässt grüßen Fehlt den Schiffsführungen das notwendige Wissen bzw die Verantwortung? gCaptain berichtete in seiner Ausgabe vom10.09.2020 zu dem Thema „Grundberührung“ der MV WAKASHIO...