Werbung
Donnerstag, Oktober 1, 2020
12.4 C
Kiel
11.8 C
Hamburg
13.7 C
Bremerhaven
14.2 C
Köln

Presseoffizier im Kalten Krieg

Meine Zeit in der Volksmarine

Dieter Flohr wollte Schiffsingenieur werden, doch seine Karriere machte er statt auf hoher See überwiegend an Land bei der Volksmarine. Auf verschlungenen Pfaden fand er seine Berufung als erfolgreicher Filmemacher und Journalist, der das Bild der Volksmarine in der DDR prägte. Kamen SED-Prominente oder Staatsgäste nach Rostock, war Flohr dabei, ebenso bei Manövern, Flottenparaden und Auslandsreisen. Als Presseoffizier war er immer dicht dran an der Marinespitze. Er kannte aber auch den oft schwierigen Alltag hinter den Kulissen. Seine Erinnerungen schlagen den Bogen vom Aufbau der Volksmarine in den frühen 1950er-Jahren bis zu ihrer Abwicklung nach der Wiedervereinigung.

Dieter Flohr über seine Arbeit als Presseoffizier: „Keiner wollte diesen Schleuderposten haben. Die Augen der Stasi ruhten ständig auf mir. Ich stand immer mit einem Bein im Arrest.“

Admiral Wilhelm Ehm: „Das sag’ ich Ihnen, Flohr, noch mal so’n Ding und Sie sind wieder Kapitänleutnant!“

Vizeadmiral a. D. Hendrik Born: „Dieter Flohr ist ein ganz besonderer Zeitzeuge, wenn es um die Volksmarine geht. Als ihr letzter Chef war ich froh, ihn als Pressesprecher an meiner Seite zu haben.“

 

Presseoffizier im kalten Krieg
Autor: Dieter Flohr
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Oceanum Verlag;
Auflage: 1 (15. September 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3869275537
ISBN-13: 978-3-86927-553-6

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

Success for Wärtsilä’s big data development

Creation of global map of maritime CO2 emissions will support evidence-based policy making Wärtsilä wins the competition ahead of 16 world-ranked research institutes...

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Neue Beiträge

Success for Wärtsilä’s big data development

Creation of global map of maritime CO2 emissions will support evidence-based policy making Wärtsilä wins the competition ahead of 16 world-ranked research institutes...

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...