Werbung
Dienstag, September 22, 2020
23.2 C
Kiel
24.2 C
Hamburg
23 C
Bremerhaven
25.4 C
Köln

Aufstand der Matrosen

Zwei Wochen, die Deutschland für immer veränderten

Es braut sich etwas zusammen in diesem Herbst 1918. Nach mehr als vier Jahren Krieg haben die Menschen es satt: das Kämpfen, das Hungern, das Sterben. Die alte Ordnung ist längst in Unordnung geraten. Der militärische Zusammenbruch steht unmittelbar bevor. Und doch flüstert man auf den großen Kriegsschiffen vor der deutschen Küste von einem letzten großen Plan, die deutsche Flotte in eine alles entscheidende Schlacht mit England zu schicken. Aber unter den Matrosen, die nun fürchten müssen, in einem sinnlosen Kampf verheizt zu werden, regt sich Widerstand.

Dirk Liesemer führt dem Leser auf eindringliche Weise vor Augen, wie sich gehorsame Soldaten in Sturmvögel der Revolution verwandelten, wie aus einem Matrosenaufstand eine landesweite Revolution wurde, die Deutschland für immer veränderte.

Zur Erinnerung: Am 4. November 1918 bricht der Aufstand in Kiel aus. Am 5. November rufen die Matrosenverbände einen Generalstreik aus. Am 6. November weht die rote Flagge der Revolution in allen Hafenstädten – auch in Hamburg. Am 7. November erfasst die Revolution die Industriestädte im Ruhrgebiet und andere Regionen. Am 9. November dankt Kaiser Wilhelm II. ab und ruft Philipp Scheidemann in Berlin die Republik aus. Doch damit kehrt noch lange nicht Ruhe ein. Reaktionäre Kräfte wollen die alte Ordnung wiederherstellen. Das ist der Hintergrund, der Rahmen für das Buch von Dirk Liesemer

Ein rasantes, atemloses Tagebuch über die ersten Unruhen in Deutschland vor 100 Jahren bis zum gewaltigen Umbruch in eine neue Zeit. Zu empfehlen wirklich Jedem, der die eigene Vorstellungskraft nutzt und mithilfe der aufregend geschriebenen Geschichten einen Einblick und Überblick gewinnen mag.

Aufstand der Matrosen
Tagebuch einer Revolution
Autor: Dirk Liesemer
Mit einem Vorwort von Norbert Lammert
Gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
224 Seiten
ISBN: 978-3-86648-289-0
Erscheinungsdatum: 14.08.18
Als mare-eBook bei allen üblichen Händlern verfügbar

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Neue Beiträge

E-Flexer GALICIA von Stena an Brittany Ferries ausgeliefert

"Das Besondere an der GALICIA ist, dass sie die erste in der E-Flexer-Serie ist, die an einen externen Kunden geliefert wird. Die Konstruktion wurde...

Die ersten beiden Schiffe von Havila Voyages sind vom Stapel gelaufen

Die Küstenkreuzfahrtschiffe, HAVILA CASTOR und HAVILA CAPELLA, wurden mit Beginn der zweiten Septemberwoche auf der Tersan-Werft in der Türkei zu Wasser gelassen....

Wiederauferstehung einer Legende

Als sie noch jung war, gehörte sie zu den schnellsten ihrer Art. Dann lag sie viele Jahre in New York. Nun kehrt sie nach...

Die PEKING kehrt zurück nach Hamburg

Nach 88 Jahren kehrte die historische Viermastbark PEKING mit großem Aufwand und beträchtlichem Interesse der Bevölkerung, in ihren Heimathafen zurück. Am Montagmorgen, 7. September...

Panama: Vor der Grundberührung wich MV Wakashio vom Kurs ab, um das Handysignal zur Geburtstagsfeier aufzufangen

COSTA CONCORDIA lässt grüßen Fehlt den Schiffsführungen das notwendige Wissen bzw die Verantwortung? gCaptain berichtete in seiner Ausgabe vom10.09.2020 zu dem Thema „Grundberührung“ der MV WAKASHIO...