Werbung
Dienstag, September 29, 2020
16.8 C
Kiel
18.1 C
Hamburg
16.1 C
Bremerhaven
13.4 C
Köln

Kongsberg: Erdgas und Akkus für Mehrzweck-Neubau

Kongsberg Maritime wird ein Power & Propulsion System für ein neues Erdgas betriebenes Mehrzweck-Frachtschiff der Bauart MM85CC LNG, vom Designbüro Multi Maritime, liefern. Das Antriebssystem verfügt über einen Bergen B36:45L6PG Gasmotor und ein Erdgas-Steuerungs- und Sicherheitssystem, einen Promas Verstellpropeller und ein Rudersystem sowie ein Akkupack, das einen emissionsfreien Betrieb in Häfen und umweltsensiblen Bereichen ermöglicht.

Das 3.500 dwt Schiff wird derzeit in der Tersan Shipyard, Türkei, für den norwegischen Reeder Egil Ulvan Rederi AS gebaut. Es wird die norwegische Küste von Østfold bis Tromsø bedienen und unter anderem über Kühlkapazitäten und die Möglichkeit Futter an Fischfarmen abzugeben verfügen

Arild Hoff CEO, Egil Ulvan Rederi sagte: “Wir haben uns für Kongsberg Maritime entschieden, um das Energie- und Antriebssystem einschließlich Batteriesysteme und Automatisierung sowie Decksausrüstung zu liefern. Damit soll die Integration und 100%ige Auslastung aller Systeme, auf dem zukünftigen Stückgut-/Kühlschiff, mit Fokus auf die Umweltsituation sichergestellt werden. Wir haben großes Vertrauen in Kongsberg Maritime, die uns unterstützen der führende Anbieter im Seetransport entlang der norwegischen Küste zu sein.”

Bård Bjørløw, EVP Global Sales and Marketing, Kongsberg Maritime, sagte: “Wir freuen uns, erneut mit der Tersan Shipyard zusammenzuarbeiten, um ein komplexes und ein ganz spezielles Schiff zu liefern, das die ökologischen Vorteile von Erdgas und Batterieantrieb vereint. Diese jüngste Erweiterung der Egil Ulvan Rederi-Flotte wird ein leistungsstarkes Schiff sein, das das Engagement des Eigners für einen flexiblen und effizienten Betrieb unter Berücksichtigung des Umweltschutzes unterstreicht”.

Das Schiff wird mit Erdgas betrieben, was zu einer deutlichen Reduzierung der Treibhausgasemissionen führt. Ein Batteriepack wurde installiert, das einen optimalen Betrieb der Maschinen und bei Bedarf Leistungsreserven ermöglicht. Das Batteriepack kann auch von Land geladen werden und verfügt über genügend Kapazität, um das Schiff für einen bestimmten Zeitraum vollständig elektrisch zu betreiben.

Eine der wichtigsten technologischen Innovationen, die in diesem Schiff zum Einsatz kommen, ist der Einsatz von Kälte in der LNG-Anlage zur Kühlung der Gefrierräume. Traditionell bedeuten Kühlmaschinen für diesen Schiffstyp einen erheblichen Energieverbrauch.

Zum Lieferumfang von Kongsberg Maritime gehören auch zwei Querstrahler, Ruderanlagen und Decksmaschinen. Das elektrische System beinhaltet den Hybrid-Wellengenerator, die SAVe Cube DC Schalttafel und das SAVe Energy System zur Energiespeicherung. Das System ist so konzipiert, dass es während des Kranbetriebs Energie rekuperiert.

Nach Reedereiangaben wird der Neubau etwa 86 Meter lang, 24 Meter breit und soll Ende 2020 an den Trondheimer Eigner übergeben werden.

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Neue Beiträge

Metal Shark introduces newly developed expedition yacht

Metal Shark, a diversified Louisiana shipbuilder specializing in the design and construction of welded aluminum and steel vessels has introduced the new Metal Shark...

DNV GL: Begrenzte Rolle von Wasserstoff in der Schifffahrt

DNV GL-Maritime hat die vierte Ausgabe seiner Maritimen Prognose bis 2050 veröffentlicht, die die Fähigkeit der Akteure in der Schifffahrt, insbesondere der Schiffseigner, verbessern...

Voith-Schneider Propeller für neue thyssenkrupp-Schubboote

Im Zuge der Modernisierung ersetzt die thyssenkrupp Steel Europe AG zwei ihrer Rhein-Schubboote mit modernen, diesel-elektrisch betriebenen Schiffe. Diese zeichnen sich aufgrund ihrer hohen...

Ammoniakbetriebenes Aframax-Projekt erreicht wichtigen Meilenstein

Ammoniak als kohlenstofffreier Kraftstoff auf dem Vormarsch Die britische Klassifizierungsgesellschaft Lloyd's Register (LR) hat Samsung Heavy Industries (SHI) das „Approval in Principle (AIP)“ für die...

Corona-Pandemie ohne Einfluss auf riesigen Drogenschmuggel Südamerika-Europa zur See

Die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie ist bisher ohne Auswirkung auf den Schmuggel von Drogen, besonders Kokain, von Südamerika auf dem Seeweg nach Europa gewesen. Nach Angaben...