Werbung
Dienstag, Oktober 20, 2020
8.4 C
Kiel
8.1 C
Hamburg
6.2 C
Bremerhaven
8.7 C
Köln

Schiff des Monats – Hospitalschiff COMFORT

Die USNS COMFORT (T-AH-20) ist ein Hospitalschiff der United States Navy.

Es ist das dritte Schiff, das den Namen COMFORT (zu Deutsch TROST) trägt, und das zweite Schiff der Mercy-Klasse im Dienst der US-Marine. Wie ihr Schwesterschiff MERCY wurde die COMFORT ursprünglich als Öltanker gebaut. Sie lief 1976 unter dem Namen ROSE CITY als eines von 13 Tankschiffen der San-Clemente-Klasse bei der National Steel and Shipbuilding Company (NASSCO) in San Diego vom Stapel.

Die Verdrängung beträgt 70.473 Tonnen (69.360 ts). Das Schiff ist 272,6 m lang, bei einer Breite von 32,3 m und einem Tiefgang von 10 m. Der Antrieb erfolgt über zwei General-Electric-Dampfturbinen mit insgesamt 18.008 kW auf eine Welle. Die Höchstgeschwindigkeit der Schiffe beträgt 17,5 Knoten.

Nach dem Umbau für den Sanitätseinsatz wurde sie am 1. Dezember 1987 der Navy übergeben und führt seit dem die IMO-Nummer 7390478 und das Rufzeichen NCOM. Gemäß den Genfer Konventionen befindet sich an Bord der COMFORT keine Offensiv-Bewaffnung. Etwaige Waffen an Bord dürfen lediglich dem Schutz von Personal und Patienten dienen. Das Beschießen der COMFORT wäre ein Kriegsverbrechen

Die Schiffe verfügen über eine Kapazität von 1.000 Krankenbetten, davon 80 in der Intensivpflege. Zwölf voll ausgestattete Operationssäle, Notaufnahme, modernste Radiologieeinrichtungen wie CT und MRT, Apotheke, Leichenhalle, Labors sowie Therapieeinrichtungen, Zahnarztpraxen und Augenoptiker stehen ebenso zur Verfügung. Darüber hinaus besitzen sie zwei Anlagen zur Herstellung von klinisch reinem Sauerstoff. Die Besatzung setzt sich aus zusammen 63 Offizieren und 258 Matrosen. Das medizinische Personal an Bord während Einsätzen beläuft sich auf 956. Eine große Hubschrauberplattform erlaubt das Landen von Helikoptern jeden Typs. Es können aber auch Verletzte durch Boote zugeführt werden.

Im März 2020 wurde die COMFORT nach New York entsandt, um die Krankenhäuser der Stadt im Rahmen der COVID-19-Pandemie zu entlasten. Auf dem Schiff selbst sollen aber keine mit COVID-19 infizierten Patienten behandelt werden. Am 30. März traf sie in New York ein.

Dipl. -Ing. Peter Pospiech
Redaktionsleitung bei VEUS-Shipping.com mit Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik, Transport, Logistik, Schiffahrt, Hafen und dem weitreichenden Thema Umweltschutz sowie gesetzliche Auflagen für Antriebsmaschinen.

Related Articles

Kompakt, wendig, stark: PETER WESSELS

Drehmomentstärkster Assistenzschlepper im Emder Hafen Mitte August hat die niederländische Damen-Schiffbaugruppe den Schlepper PETER WESSELS an die Emder Schlepp-Betrieb GmbH (ESB)...

Das Eis schmilzt

Klimawandel. Anstieg des Meeresspiegels. Energieproblematik. Co2-Anstieg ...  Sechs gefüllte Olympiaschwimmbecken: So viel Wasser fließt im Sommer von Grönland ins Meer. Pro Sekunde. Das Eis schmilzt....

MAN und WinGD reduzieren Methanschlupf

„Wir haben gesehen, wie das Eis der Arktis stirbt. Im Sommer war es von der Wärme selbst direkt am Nordpol völlig aufgeschmolzen und erodiert....

Neue Beiträge

Kompakt, wendig, stark: PETER WESSELS

Drehmomentstärkster Assistenzschlepper im Emder Hafen Mitte August hat die niederländische Damen-Schiffbaugruppe den Schlepper PETER WESSELS an die Emder Schlepp-Betrieb GmbH (ESB)...

Das Eis schmilzt

Klimawandel. Anstieg des Meeresspiegels. Energieproblematik. Co2-Anstieg ...  Sechs gefüllte Olympiaschwimmbecken: So viel Wasser fließt im Sommer von Grönland ins Meer. Pro Sekunde. Das Eis schmilzt....

MAN und WinGD reduzieren Methanschlupf

„Wir haben gesehen, wie das Eis der Arktis stirbt. Im Sommer war es von der Wärme selbst direkt am Nordpol völlig aufgeschmolzen und erodiert....

Wo bleibt die maritime Energiewende?

Die Plattform, auf der gegebenenfalls Fortschritte in Richtung einer maritimen Energiewende hätten entdeckt werden können – die SMM 2020 – fand nicht statt, und...

ME-GI-Motor absolviert erfolgreich den Seeversuch…

und reduziert zusätzlich den Methanschlupf erheblich  ME-GI-Motoren für die Containerschiffe der Reederei Eastern Pacific Shipping zeichnen sich durch vernachlässigbaren Methanschlupf aus...