Agenda

Jan De Nul ordered MAN-Motoren

MAN 32/44CR-Motoren sorgen für den Antrieb eines Schwimmkranschiffs der Jan De Nul Group. Die China Merchant Heavy Industry (CMHI) hat sechs MAN 12V32/44CR-Hauptmotoren im Zusammenhang mit dem Bau eines neuen 5.000-Tonnen-Schwimmkranschiffs für die Jan De Nul Group bestellt. Das belgische…

 

Scrubber auf Ostseefähren

Auf 0,1 % hatte die IMO ab dem 01.01.2015 den Höchstwert für Schwefeloxide in Schiffsabgasemissionen in den „Emission Control Areas“ (ECA) gesenkt, darunter die Ostsee. Fünf Jahre sind seitdem vergangen, doch wie haben die Fährreedereien in der Ostsee, einem der…

 

Alternative Kraftstoffe für die Seeschifffahrt

Eigenschaften, Betriebssicherheit, Chancen In der Vergangenheit gab es eine klare Auffassung: was an Land eine hervorragende technische Lösung ist, musste an Bord noch lange nicht verwendbar sein. Eine direkte Übertragung technischer Lösungen auf den Bordbetrieb wurde, von Ausnahmen abgesehen, für…

 

1.000.000-Betriebsstunden mit Dual-Fuel-Langsamläufern

Mk II ME-GI und Otto-Motor ME-GA ergänzen seit Kurzem das Zweitaktmotorenportfolio Wie MAN Energy Solutions bekannt gab, hat sein Portfolio von Dual-Fuel-Zweitaktmotoren inzwischen 1 Million Betriebsstunden erreicht. Dieser Meilenstein ereignete sich vor dem Hintergrund von 300 verkaufter Motoren (6,3 GW)…

 

Rolls-Royce liefert Gasmotoren für neue Mehrzweckschiffe

Gasschutzsystem ermöglicht Einsatz der Schiffe in explosiver und giftiger Umgebung Rolls-Royce liefert für zwei neue Mehrzweckschiffe den gasgeschützten Antrieb, der diese auch unter schwierigen Bedingungen einsatzfähig hält. Die 95 Meter langen Spezialschiffe werden künftig auf der Nord- und Ostsee unter…

 

Wärtsilä forciert Tests mit Ammoniak als Schiffskraftstoff

Der Technologiekonzern Wärtsilä hat Verbrennungsversuche mit Ammoniak eingeleitet. Die Forschungsarbeiten werden dem Unternehmen helfen, sich auf die Verwendung von Ammoniak als Kraftstoff vorzubereiten, der dazu beitragen kann, die Treibhausgasemissionen sowohl der Schifffahrt als auch des Energiesektors zu reduzieren. Als Teil…

 

„Wir transportieren Waren, keine Viren“

Corona-Krise: VDR fordert offene Häfen. 300 Millionen Tonnen Versorgungsgüter über See für Deutschland sichern. Angesichts der Herausforderungen, die die Ausbreitung des Corona-Virus weltweit und derzeit insbesondere für Deutschland bedeuten, weist der Verband Deutscher Reeder (VDR) auf die Bedeutung einer funktionierenden…

 

WAB fordert Vorfahrt für „grünen” Wasserstoff aus Windenergie

Die Bundesregierung sollte entschlossen auf „grünen” Wasserstoff setzen und dafür die Windenergie und andere Erneuerbare schneller ausbauen. Ein zu großer Anteil an Importen und zu wenig Erneuerbare verteuern das zukünftige Energiesystem.  Die Bundesregierung sollte konsequent auf klimafreundlichen „grünen” Wasserstoff setzen…