Agenda

Wärtsilä forciert Tests mit Ammoniak als Schiffskraftstoff

Der Technologiekonzern Wärtsilä hat Verbrennungsversuche mit Ammoniak eingeleitet. Die Forschungsarbeiten werden dem Unternehmen helfen, sich auf die Verwendung von Ammoniak als Kraftstoff vorzubereiten, der dazu beitragen kann, die Treibhausgasemissionen sowohl der Schifffahrt als auch des Energiesektors zu reduzieren. Als Teil…

 

„Wir transportieren Waren, keine Viren“

Corona-Krise: VDR fordert offene Häfen. 300 Millionen Tonnen Versorgungsgüter über See für Deutschland sichern. Angesichts der Herausforderungen, die die Ausbreitung des Corona-Virus weltweit und derzeit insbesondere für Deutschland bedeuten, weist der Verband Deutscher Reeder (VDR) auf die Bedeutung einer funktionierenden…

 

WAB fordert Vorfahrt für „grünen” Wasserstoff aus Windenergie

Die Bundesregierung sollte entschlossen auf „grünen” Wasserstoff setzen und dafür die Windenergie und andere Erneuerbare schneller ausbauen. Ein zu großer Anteil an Importen und zu wenig Erneuerbare verteuern das zukünftige Energiesystem.  Die Bundesregierung sollte konsequent auf klimafreundlichen „grünen” Wasserstoff setzen…

 

Niedrigwasser im Panama-Kanal gefährdet Schiffsverkehr

Negative Auswirkung des Klimawandels Der 81 km lange Panama-Kanal, die wichtigste Schifffahrtsstraße zwischen der mit dem Atlantik verbundenen Karibik und dem Pazifischen Ozean, bekommt die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren. 20 Jahre, nachdem die Republik Panama von den USA die…

 

CO2 will be a valuable source

New method converts carbon dioxide to methane at low temperatures A new method developed by a team of Waseda University (Japan) scientists led by Professor Yasushi Sekine may contribute to reducing the use of fossil fuels and help prevent global…

 

Niederlande planen größte grüne Wasserstofffabrik Europas

Wie dpa berichtet soll im Nordosten der Niederlande die größte grüne Wasserstofffabrik Europas entstehen. Ein Konsortium der niederländischen Unternehmen Shell, Gasunie und Groningen Seaports präsentierte am Donnerstag in Groningen die Pläne zu dem Projekt «NortH2». Die Anlage soll in Eemshaven…

 

Shipowners and operators should pay attention

Shipowners and operators could face detention of vessels from 1 st March under IMO rule Port state control authorities have started to enforce the IMO’s Sulphur 2020 from 1st March, making it an offense for ships to carry fuel that…

 

Stockholm Harbour plans Shore Power for Cruise Ships

Ports of Stockholm has applied for EU grant funding for an environmental initiative that would result in significant reductions in carbon dioxide and other air pollutant emissions from the cruise ships in Stockholm. Ports of Stockholm, together with four other…

 

Bietet ANDRITZ die optimale Scrubber-Lösung?

Der international operierende Technologiekonzern ANDRITZ mit Hauptsitz in Graz, Österreich, ist nach eigenen Aussagen ein mit rund 29.700 Mitarbeitern weltweit führender Anbieter von Anlagen, Maschinen und Dienstleistungen für viele verschiedene Industriezweige im öffentlichen, kommunalen und privaten Bereich. Wie das Unternehmen…